Fettabscheider

Auf dem Weg zum Klärwerk legt das Abwasser einen weiten Weg zurück. Damit mitgeführte Schadstoffe wie Fettreste, Lebensmittelreste und sonstiger Unrat sich nicht ablagern und dabei Rohre verengen oder verstopfen, gibt es bstimmte Auflagen für Betriebe mit Essensausgabe wie beispielsweise Gaststätten, Hotels, Großküchen und Imbisstuben, in denen fetthaltiges Abwasser anfällt. Dazu zählt der Einsatz sogenannter Fettabscheideranlagen, die durch die Vorschrift DIN EN 1825-2 und den nationalen Anhang DIN 4040-100 geregelt sind. Diese Vorschrift findet sich in den Abwassersatzungen von Gemeinden, die die Regeln für die Benutzung der Kanalisation festlegen. Sprechen Sie mit uns, wenn Sie von diesen Vorschriften betroffen sind und lassen Sie sich umfassend beraten.